Krauthammer

  • Home
  • Kundenreferenzen

Kundenreferenzen

Der Erfolg unserer Kunden macht unseren Erfolg aus. Lesen Sie eine Auswahl unserer Kundenreferenzen.

Thema

  • Leadership und Management 13
  • Vertriebs-Exzellenz 5
  • Wandel und Transformation 2
  • Kultur und Zusammenarbeit 1

Making the “invisible visible”- changing people’s life through tailored customer service

As global leader in hearing solutions Amplifon has more than 12,500 employees in 22 countries. The company’s unique selling point is the value they create for their customers through superior customer care. Yet, Amplifon saw the need to change their customer approach by becoming more client-oriented and further develop their peoples’ clinical and customer oriented skills in order to be “next to the client”.   

Im Lernprozess enthalten von Amplifon:

Building a new management team to drive cultural and strategic change

VIVESCIA Agriculture needed the engagement of their managers for the implementation of a new strategic plan. At the same time, the Executive Commitee felt the need to assess their own team practices. The customised "High Performance Team" programme helped to build a mature management team that shared their commitments and monitoring indicators with all of their managers.

Im Lernprozess enthalten von VIVESCIA :

client_case_overview_and_before_remainder 1 mehr ...

Höhere Kundenzufriedenheit durch veränderte Verhaltensweisen und Einstellungen von Mitarbeitern mit Kundenkontakt

Die André Koch AG wollte die Kundenorientierung von Mitarbeitern im Vertrieb und Backoffice stärken. Zwei Lernprozesse wurden konzipiert: ein vertriebsbezogener Workshop für die Vertriebsmitarbeiter sowie ein Trainingsprogramm für die Backoffice-Mitarbeiter mit dem Schwerpunkt telefonischer Kundenkontakt.

Im Lernprozess enthalten von André Koch :

Standards für eine werteorientierte Führungskultur nach einer Internationalisierungsstrategie festlegen

Krauthammer entwickelte gemeinsam mit Armacell ein auf drei Tage angelegtes Leadership-Training. Die Feinabstimmung mit spezifischen Armacell-Fällen und -Übungen sorgte für einen engen Bezug zum Unternehmen.

Im Lernprozess enthalten von Armacell:

Dynamischer Appreciative-Inquiry-Workshop nach einem schwierigen Turnier

Nach dem Turnier 2016 wurde ein Appreciative-Inquiry-Workshop konzipiert, um gemeinsam mit einem positiven Ansatz die künftige Entwicklung der Veranstaltung zu durchdenken.

Im Lernprozess enthalten von Roland Garros :

Erschließung von Mitarbeiterpotenzialen und Schaffung von Synergien über Managementebenen hinweg

Damen Shipyards wollte einen Führungsrahmen mit besonderem Schwerpunkt auf High Potentials entwickeln. Gemeinsam mit Krauthammer haben sie ein einjähriges Programm konzipiert, das sich auf persönliche Führung, Einflussnahme und Verhandlung konzentriert. Die Beteiligung der Geschäftsleitung, der Austausch über Führung und der strategische Teil waren die wichtigsten Erfolgsfaktoren des Programms.

Im Lernprozess enthalten von Damen Shipyards:

Höhere Qualität bei der Mitarbeiterführung in einer Privatbank dank neuer Feedback-Kultur

Die Führungskräfte in einer Privatbank waren mehr auf ihre Expertenrolle fokussiert als auf ihre leitende Position. Um die Anpassung an den Aufgabenbereich zu verbessern, wurde ein fünftägiges Managementtraining entwickelt. Unter anderem ging es dabei um Konfliktmanagement, Leistungsbeurteilungen und Neuausrichtungsbesprechungen.

Im Lernprozess enthalten von Private Bank :

Aufbau kommerzieller Exzellenz durch ein internationales Vertriebsprogramm

Die bei AkzoNobel Performance Coatings auf den Weg gebrachte Wachstumsstrategie wirkte sich auf die Vertriebsmitarbeiter aus. Ein globales Vertriebsmanagementtraining wurde benötigt, um einerseits über die anstehenden Veränderungen zu informieren und andererseits den Vertriebsleitern die notwendigen Fähigkeiten für ihre neuen Aufgaben zu vermitteln.

Im Lernprozess enthalten von AkzoNobel:

Einheitliche Managementpraktiken für operative Verbesserungen

Geodis wollte allgemeine Führungsregeln und beispielhafte Verhaltensweisen etablieren. Im Mittelpunkt standen Managementpraktiken zur Sicherung von Motivation und Leistung, die Führungskräfterolle sowie die Beziehung Manager-Mitarbeiter.  

Im Lernprozess enthalten von Geodis:

Leadership in einer wettbewerbsfähigen multikulturellen Umgebung entwickeln

Starkes Wachstum in einem zunehmend internationalen Umfeld führte bei AdNovum zu Herausforderungen. Ein dreitägiges Leadership-Training mit besonderem Augenmerk auf multikultureller Kommunikation beleuchtete Themen wie Zielvereinbarung, Aufgabendelegation, Mitarbeitermotivation sowie Neuausrichtung.

Im Lernprozess enthalten von AdNovum:

Ein neu einberufenes Managementkomitee durch Teamcoaching entwickeln

Das für die neu entstandene Organisation Global Business Services einberufene Managementkomitee musste von Tag eins als Team funktionieren. Das zehnmonatige Programm “High Performing Teams” unterstützte die Manager dabei.

Im Lernprozess enthalten von Clariant :

Nach Neuakquisitionen eine einheitliche und motivierende Führungskultur aufbauen

Nach mehreren Fusionen benötigte Provimi eine gemeinsame Führungskultur. Dazu wurde eine umfassende Palette an zu beachtenden Führungspraktiken und -verhaltensweisen bestimmt. Der Schwerpunkt lag auf Performance-Management, Team Building und Coaching-Fertigkeiten.

Im Lernprozess enthalten von Provimi :

Unbedingt lesen

Steigerung der Teamzufriedenheit und Mitarbeiterbindung durch gut geschulte Führungskräfte

Huntsman wollte seine Managementtools vereinheitlichen, um unterschiedliche Herangehensweisen in Regionen und Geschäftszweigen aufzuheben. Das Advanced Management-Programm half den Führungskräften dabei, ein breiteres Spektrum an Führungsstilen anzunehmen und Mitarbeiter weiterzuentwickeln.

Im Lernprozess enthalten von Huntsman:

Das Verfahren zur Leistungsbeurteilung optimieren, um vorbildhaftes Verhalten zu fördern

Das Verfahren zur Leistungsbeurteilung von Eurocontrol sollte nicht mehr ausschließlich auf Ergebnissen basieren, sondern auch auf Verhaltensweisen. Krauthammer steckte den Rahmen ab, um erwünschte Verhaltensweisen zu bestimmen. In einem eintägigen Management-Training wurde intensiv auf diese eingegangen.  

Im Lernprozess enthalten von Eurocontrol:

Führungskompetenzen für Ärzte entwickeln

Ärzte fanden sich in Doppelpositionen wieder, sie hatten neben ihrer medizinischen Spezialisierung als Vorgesetzte Teams zu leiten. Ein Managementtraining wurde konzipiert, um relevante Kompetenzen zu entwickeln. Beispiele dafür sind Feedback-Kultur, Mitarbeitermotivation sowie effektives Projektmanagement.

Im Lernprozess enthalten von Gesundheitszentrum Fricktal:

Neuer Vertriebsansatz für den Übergang vom Personalrekrutierer zum Anbieter umfassender Personaldienstleistungen

Luba plante die Einführung eines beratungsbasierten Vertriebsprozesses. Ein Management-Training wurde konzipiert, um Führungskräften im Zusammenhang mit dem neuen Vertriebsprozess das Coaching von Mitarbeitern zu ermöglichen. Des weiteren wurde ein Vertriebstraining mit Schwerpunkt auf aktiven Referenzen entwickelt.

Im Lernprozess enthalten von Luba :