André Koch

Kunde
André Koch

Industrie
Verarbeitende Industrie

Thema
Steigerung der Vertriebskompetenz
Inspirierende Führungskräfte

Ziel

Höhere Kundenzufriedenheit durch veränderte Verhaltensweisen und Einstellungen von Mitarbeitern mit Kundenkontakt

Unser Team

We Sense

Die André Koch AG gehört zu den führenden Lacklieferanten für die Autoreparaturlackierung in der Schweiz. Das Unternehmen verfolgt eine ambitionierte Wachstumsstrategie. Innerhalb eines kurzen Zeitraums wurden neue Mitarbeiter eingestellt, neue Produkte eingeführt und neue Kunden gewonnen. Viele Veränderungen – darunter litt die Kundenkommunikation, die ein wichtiger Faktor für die Qualitätswahrnehmung der Kunden ist.

We Bridge

Ausgehend von Kundenbesprechungen, an denen neben Vertriebsmitarbeitern auch Krauthammer-Consultants teilnahmen, wurde die Situation analysiert. So zeigte sich, bei welchen Verhaltensweisen Änderungsbedarf bestand. Bei den Backoffice-Mitarbeitern beurteilte ein Krauthammer-Consultant die vorhandenen Fertigkeiten am Telefon.

Die Analyse brachte zutage, auf was mehr Gewicht gelegt werden sollte: proaktiveres Handeln, Übernehmen von Verantwortung, Verbessern der zwischenmenschlichen Kommunikation, Umgehen mit Einwänden, Handhaben von Beschwerden und souveränes Repräsentieren des Unternehmens.

We Design

Mit Blick auf die Herausforderung wurden zwei Lernprozesse konzipiert: ein vertriebsbezogener Workshop für die Vertriebsmitarbeiter, zu dem auch eine Beurteilung gemäß TTI Success Insights DISC gehörte, sowie ein zweitägiges Trainingsprogramm für die Backoffice-Mitarbeiter.

We Facili'train

Alle Mitarbeiter mit Kundenkontakt wurden in die Programme einbezogen.

You Drive

Die anfängliche Skepsis der Vertriebsmitarbeiter – insbesondere in Bezug auf die DISC-Beurteilung – verschwand schnell. Man erkannte, wie effektiv der Ansatz dafür ist, die eigene Motivation und auch die motivierenden Faktoren von Kunden zu verstehen. Die Verhaltensänderungen führten tatsächlich zu positiven Ergebnissen.

Auch bei der Einstellung der Backoffice-Mitarbeiter kam es zu Veränderungen: Es gab abteilungsübergreifend einen stärkeren Teamgeist; zudem verstand man die Wünsche von Kunden sowie Kollegen besser und konnte entsprechend darauf reagieren. Die Mitarbeiter organisierten sogar eigenständig Nachfolgesitzungen, um das Gelernte durch Üben weiter zu vertiefen.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Krauthammer-Service haben, stellen wir die Verbindung zu einem Mitarbeiter her, der Ihnen Antworten geben kann.