Damen Shipyards

Kunde
Damen Shipyards

Industrie
Verarbeitende Industrie

Thema
Veränderung erfolgreich umsetzen

Ziel
Erschließung von Mitarbeiterpotenzialen und Schaffung von Synergien über Managementebenen hinweg

Unser Team

Lidi van Dessel

Training Consultant

We Sense

Damen Shipyards hatte das Ziel, größere Synergieeffekte zwischen den 32 Werften des Unternehmens zu nutzen. Es gab kein Führungskräfteprogramm im Unternehmen, und es war schwierig, Nachwuchsführungskräfte in den eigenen Reihen zu erkennen. Darüber hinaus sollten die Führungskräfte stärker in das internationale Umfeld des Unternehmens einbezogen werden. Man musste einen Rahmenplan für die Führung entwickeln, und man benötigte einen Partner, um schnelle Ergebnisse zu erzielen.

We Bridge

Bei verschiedenen Werften tätige Potenzialträger, die dem Unternehmen seit zwei bis drei Jahren angehörten, sollten gefunden und trainiert werden. Die Vorgesetzen dieser Potenzialträger sollten sich durch Coaching beteiligen und ihre Mitarbeiter durch den Prozess begleiten. Zu Beginn des Programms sollte eine Plattform für Vorstandsmitglieder, leitende Mitarbeiter und Potenzialträger bereitgestellt werden, um den Austausch von Ideen rund um das Thema Führung zu ermöglichen.

We Design

Krauthammer und Damen Shipyards entwickelten gemeinsam ein auf die Potenzialträger im Unternehmen ausgerichtetes Ein-Jahres-Programm mit einer strategischen Herausforderung und den folgenden vier Themen: persönlicher Führungsstil, Zusammenarbeit in (Projekt-)Teams, verbindende Führung, Einflussnahme und Verhandlung.

We Facili'train

Zum Training gehörte auch ein strategischer Teil: Die Trainingsteilnehmer sollten innovative Lösungen für strategische Herausforderungen entwickeln, die der Vorstand im Unternehmen erkannt hatte. Zum Abschluss des Programms mussten die Teilnehmer ihre Lösungen vor dem Vorstand präsentieren. Bisher haben 70 Mitarbeiter das Training absolviert.

You Drive

Die in das Programm eingebunden strategischen Herausforderungen waren hilfreich für das Ermitteln innovativer Lösungen. Die Teilnehmer wurden dafür geschult, ihren Ansatz gut zu präsentieren, und zu verschiedenen Themen wurden Arbeitsgruppen gebildet. Damit entstand im Unternehmen insgesamt eine größere Aufmerksamkeit und Gewichtung.

Viele Komponenten des Programms stellten für Damen Shipyards Neuerungen und auch einen kulturellen Wandel dar, beispielsweise die aktive Einbeziehung.

Mittlerweile sind die Programmabsolventen (rund 70 Potenzialträger) in andere Positionen gewechselt oder wurden um Mitarbeit an verschiedenen strategischen Projekten gebeten.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Krauthammer-Service haben, stellen wir die Verbindung zu einem Mitarbeiter her, der Ihnen Antworten geben kann.