Förderung von Vorbildverhalten durch Optimierung des Leistungsbeurteilungsverfahrens

Andere
Eurocontrol | Kundenreferenzen | DE

Herausforderung

"2012 führte Eurocontrol ein Audit zur Bewertung der Mitarbeiterentwicklung durch. Die Ergebnisse zeigten, dass die Mitarbeiterentwicklung rein administrativer Art und noch nicht sehr effektiv war. Insbesondere das Leistungsbeurteilungsverfahren bedurfte einer Verbesserung. Bis zu diesem Zeitpunkt wertete Eurocontrol nur aus, „was“ erreicht wurde, aber nicht „wie“. Durch die Einbeziehung dieses „wie“ in das Leistungsbeurteilungsverfahren wollte Eurocontrol sicherstellen, dass die Mitarbeiter nicht nur ihre Ziele erreichen, sondern dabei auch die gewünschten Verhaltensweisen einhalten. Bei der Neugestaltung des Verfahrens musste Eurocontrol zunächst die „gewünschten Verhaltensweisen im Unternehmen“ definieren. Dies diente als Leitfaden für die Beschreibung, „wie Mitarbeiter ihre Ziele erreichen sollen“.Mittels einer Ausschreibung wurde ein starker Trainingspartner gesucht, der diese neuen Verhaltensweisen in der Arbeitsumgebung von Eurocontrol einführen und verankern konnte. Krauthammer gewann diese Ausschreibung dank seines flexiblen Ansatzes zur Erstellung eines maßgeschneiderten Trainingsprogramms."

Lösung

"Das gemeinsame Projektteam von Krauthammer und Eurocontrol konzipierte ein einzigartiges Programm, das genau auf die Anforderungen von Eurocontrol abgestimmt war. Schritt 1: Workshops zur Definition der Verhaltensweisen im UnternehmenIm ersten Schritt wurden die gewünschten Verhaltensweisen definiert, die es im Unternehmen zu verankern galt. Zu diesem Zweck fanden intensive Workshops statt. Um zu gewährleisten, dass die neuen Verhaltensweisen unternehmensweit verbreitet, akzeptiert und umgesetzt werden, waren Mitarbeiter aller Ebenen und Geschäftsbereiche in den Workshops vertreten. Das Ergebnis war die Festlegung der folgenden fünf gewünschten Verhaltensweisen und Einstellungen: Ergebnisorientierung, Änderungsbereitschaft, Kundenorientierung, Teamwork und Integrität. Schritt 2: Programmkonzipierung unter Einbeziehung der BeteiligtenIm nächsten Schritt konzipierte das Projektteam ein Trainingsprogramm für alle Führungskräfte von Eurocontrol. Manager sollten darin geschult werden, ihre Mitarbeiter so zu motivieren, dass sie im Einklang mit den neuen Verhaltensweisen agieren und zusammenarbeiten. Ein zentraler Erfolgsfaktor in der Entwurfsphase war die Einbeziehung der betroffenen Akteure bei Eurocontrol. Dies garantierte eine genaue Abstimmung des Programms auf den speziellen Kontext. Der verantwortliche Krauthammer-Consultant Adriano Franchin schlug vor, ein Probetraining mit einigen erfahrenen Führungskräften von Eurocontrol abzuhalten. Dadurch konnte das Programm getestet und anhand des Feedbacks dieser ersten kritischen Testgruppe weiter angepasst werden.Anpassung einiger Programmaspekte nach dem Probetraining„Das Probetraining war für mich und Adriano eine echte Herausforderung. Aber das Programm ist dadurch leistungsstärker geworden. Krauthammer hat das Feedback schnell umgesetzt und das Programm entsprechend angepasst.“DAVID ARTIEDA, HEAD OF RECRUITMENT AND MOBILITY, EUROCONTROLDas Programm wurde als eintägige Trainingssitzung konzipiert, die mit einer Einführung durch das Topmanagement von Eurocontrol begann, um die Bedeutung zu unterstreichen. Anschließend wurden die fünf im Unternehmen erwünschten Verhaltensweisen ausführlich behandelt, einschließlich der Indikatoren für positives oder mangelhaftes Verhalten. Außerdem lernten die Führungskräfte, wie sie Verhaltensweisen beobachten, Feedback geben und Mitarbeiter zum Ausarbeiten von Maßnahmenplänen bezüglich dieser Verhaltensweisen anregen. Dazu wurden Rollenspiele für den speziellen Kontext von Eurocontrol durchgeführt."

Ergebnisse

"Anfang 2012 wurde das Programm für 32 Gruppen in Belgien, den Niederlanden und Frankreich bereitgestellt.„Die Auswirkungen des Programms zeigen sich in einer Reihe objektiver Fakten. Das Programm hat uns geholfen, das Leistungsverfahren zu verbessern und uns der Normalverteilungskurve anzunähern. Außerdem verzeichneten wir im Anschluss an das Programm einen starken Anstieg der persönlichen Weiterentwicklungspläne. Einfach unglaublich – so etwas gab es noch nie. In den vier Jahren seit Beginn des Programms hat sich unsere Kultur nachhaltig verändert. Mit einem Zufriedenheitsindex von über 85 % war das Programm ein voller Erfolg. Diese Zahl stammt aus einer internen Umfrage mit sehr hoher Beteiligungsrate, was ebenfalls die Einbindung und Wertschätzung der Teilnehmer beweist.“DAVID ARTIEDA, HEAD OF RECRUITMENT AND MOBILITY, EUROCONTROL"

Das Probetraining war für mich und Adriano eine echte Herausforderung. Aber das Programm ist dadurch leistungsstärker geworden. Krauthammer hat das Feedback schnell umgesetzt und das Programm entsprechend angepasst
DAVID ARTIEDA, HOOFD WERVING EN MOBILITEIT, EUROCO

Beste Mitarbeiter bei diesem Kunden

Kontakt

Um herauszufinden, wie wir Ihnen helfen können, maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Team und Ihre Ogranisierung zu entwickeln.