Etablierung gemeinsamer Managementpraktiken für betriebliche Verbesserungen

Andere
Geodis Road Transport | Cas Clients | DE

Herausforderung

"2013 beschloss Geodis Road Transport, seine Managementpraktiken für mehr als 100 Führungskräfte grundlegend neu zu gestalten. Dazu wurde das Programm „Investors in people“ ins Leben gerufen. Eine Analyse des Ist-Zustands ergab, dass bisher keine gemeinsamen Managementregeln oder gewünschten Verhaltensweisen zum Einsatz kamen (in früheren Managementtrainings wurden nur einzelne Managementreflexe vermittelt). Daher waren die Führungskräfte bei den verhaltensbezogenen Kenntnissen und Kompetenzen nicht auf demselben Stand. Darüber hinaus fehlte eine gemeinsame Sprache. Gleichzeitig stand Geodis Road Transport in einem schwierigen Wirtschaftskontext vor Herausforderungen. Die Führungskräfte mussten komplexe Situationen bewältigen können und dabei ein vorbildhaftes Verhalten zeigen, damit man für die Zukunft gerüstet war. Geodis Road Transport betrachtet seine Mitarbeiter als Motor des Wachstums. Daher spielte die Definition einer starken Unternehmenskultur eine Schlüsselrolle, um Talente anzuwerben und dauerhaft zu binden."

Lösung

"Das gemeinsam mit Geodis Road Transport entwickelte Trainingsprogramm wurde genau auf die Anforderungen und Ziele des Kunden abgestimmt. Im Mittelpunkt standen drei sich ergänzende Teile: Erstens ging es um zwischenmenschliche Beziehungen bzw. darum, wie andere Menschen beim Management angemessen berücksichtigt werden. Zweitens wurden wichtige Managementpraktiken behandelt, mit denen die Motivation und Leistung gesichert werden können. Und drittens stellte sich für die Führungsrolle bei Geodis die Frage, wie sich die Verhaltensweisen der Mitarbeiter untereinander sowie mit Blick auf die Unternehmenskultur optimieren ließen. Die wesentlichen Lernaktivitäten für den gewünschten Effekt beinhalteten eine Erläuterung der strategischen und kulturellen Ziele des Programms, um die Bedeutung der Trainings herauszustellen. Die TTI Success Insights-Beurteilung (DISC-Profil) verdeutlicht, welche verschiedenen Persönlichkeiten es gibt und wie eine Führungskraft damit umgehen sollte.Die Umsetzung begann mit einem Workshop für den Vorstand. Darauf folgten drei Pilottrainings mit den Vorstandsmitgliedern und Regionalleitern sowie den Mentoren für Führungskräfte. Erst danach fand das Training für die erste Gruppe in Frankreich statt. Anschließend wurden Train-the-Trainer-Programme in Spanien, Italien und Deutschland abgehalten."

Ergebnisse

"Mehr als 100 Führungskräfte (in zehn Gruppen) wurden in Frankreich erfolgreich geschult. Für Geodis Road Transport zeigt sich der Erfolg des Programms vor allem in einer deutlich verbesserten Zusammenarbeit, die von Respekt und Wertschätzung für andere geprägt ist, sowie in einer positiveren Einstellung und einer Fokussierung auf Handlungen. Viele Teilnehmer führen den Durchbruch bei ihren Herausforderungen direkt auf das Gelernte zurück.Das Programm war so erfolgreich, dass einige Manager sogar um ein weiteres Krauthammer-Training baten, aus dem Mentoren für Führungskräfte hervorgehen sollten: 20 Mitarbeiter wurden zu stolzen Trainern ausgebildet und fühlen sich bis heute in ihrer Führungsrolle umso wohler."

Ich suchte nach überzeugenden Trainern, die eine echte Verhaltensänderung bewirken konnten. Außerdem wünschte ich mir ein Training mit Wow-Effekt. Die Teilnehmer sollten einfache Tipps erhalten, die ihnen helfen, sich auch im Eifer des Gefechts auf das Wesentliche zu besinnen. Wir wollten, dass Manager ihre Rolle als Führungskraft engagiert wahrnehmen, aber gleichzeitig rücksichtsvoll und effizient mit ihren Teams umgehen.

PHILIPPE DE CARNÉ, VICE PRESIDENT INNOVATION
GEODIS
Kontakt

Um herauszufinden, wie wir Ihnen helfen können, maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Team und Ihre Ogranisierung zu entwickeln.