Skip to content Skip to footer

Support leisten

Nur für ambitionierte Support-Mitarbeiter!

  • 2 Monate
  • 2 tage
  • Niederländisch

Reden wir Klartext: Dieses Training wurde speziell für Support-Mitarbeiter konzipiert, die genau wie wir überzeugt sind, dass ihre Arbeit der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens ist.

Um noch deutlicher zu werden: Wenn auch Sie der Ansicht sind, dass sich Ihr Umgang mit Kunden direkt auf die Kundentreue und das Kaufverhalten auswirkt, dann sind Sie bei diesem Programm richtig.

Letztlich sind Sie es ja, die den meisten Kundenkontakt haben und das Bild des Unternehmens prägen. Ihr Einfluss sorgt dafür, dass Kunden einen positiven Eindruck gewinnen, um Rat bitten, eventuelle Beschwerden vorbringen und dem Unternehmen die Treue halten.

Ihre Supportleistungen können sogar zum Erfolg des Vertriebsteams beitragen! Wenn Sie diese Ansicht teilen und für Kunden alle Kräfte aufbieten möchten, dann wird Sie dieses Training im Stile eines Bootcamps darauf einstimmen.

An zwei Tagen arbeiten wir an kundenorientierter Kommunikation, Beziehungsaufbau, Problemlösung und Stressbewältigung. Sie bringen Ihre spezifische Situation in das Training ein, sodass Sie alle neuen Erkenntnisse direkt am Arbeitsplatz verwerten können.

Zielgruppe

Mitarbeiter im Back Office, im technischen Kundendienst/Support, im Kundenservice, Callcenter und allgemein im Büro.

Lerninhalte dieses Trainings

Für Sie persönlich: Selbst in schwierigen Situationen bleiben Sie positiv und konstruktiv, sodass Sie weniger Energie aufwenden müssen. Sie lernen, selbstsicher an Probleme heranzugehen, inspirierende Gespräche mit Kunden zu führen und diese zu aktiven Referenzen zu machen.

Für Ihr Unternehmen: mehr zufriedene Kunden und aktive Referenzen, dadurch höhere Umsätze, Zeitersparnis im Vertrieb und bessere Kundengespräche für ein genaueres Verständnis der Kundenanforderungen.


Programm

1
  • Was erwarten interne und externe Kunden?
  • Die richtige Mentalität für kundenorientierte Kommunikation entwickeln
  • Fertigkeiten für kundenorientierte Kommunikation beherrschen
  • Kunden in proaktive Lead-Generatoren verwandeln
  • Positives Beeinflussen jedes (persönlichen oder telefonischen) Kundenkontakts
  • Akzeptanz für unterschiedliche Standpunkte entwickeln
  • Fragen zum Erkunden – Zuhören zum Verstehen
2
  • Bericht über erzielte Ergebnisse
  • Die eigene Stressreaktion kontrollieren
  • Die Kunst des positiven Beeinflussens praktizieren
  • Beschwerden in Geschäftschancen umwandeln
  • Die Situation steuern, um die Kundenzufriedenheit zu steigern
  • Akzeptanz für vorgeschlagene Lösungen (intern und extern) gewinnen
  • Effektiv NEIN sagen

Lerntools

  • Der entscheidende Faktor, um vom Lernprozess zu profitieren: das Gelernte anwenden!
  • Maßnahmenpläne werden bereits im Schulungsraum erstellt …
  • … damit die Teilnehmer ihren Fortschritt anhand der eigenen Messlatte im Alltag beurteilen können.
  • Lebhafte, interaktive Trainingstage bilden das Rückgrat des Lernprozesses.
  • Positive Konfrontation und Rückmeldung stimulieren Verhaltensänderungen.
  • Interaktion innerhalb der Gruppe ermöglicht das Lernen von anderen Teilnehmern in einer sicheren, aber anspruchsvollen Umgebung.
  • Online-Befragung, mit der Teilnehmer klare Einblicke zu den Auswirkungen ihrer Verhaltensweisen erhalten
  • Beteiligte, die mit dem betreffenden Teilnehmer zu tun haben, werden in den Lernprozess einbezogen.
  • Schafft günstige Bedingungen für das Geben und Empfangen von Feedback.